Kommerzielles Interesse am natürlichen Zeolith wächst

zeolith

Natürlicher Zeolith

Zeolith als Mineral kennt die Fach- sowie Laienöffentlichkeit mehr als zwei Jahrhunderte. Als ein interessantes Mineral jedoch erregte er die Aufmerksamkeit der Wissenschaftler, Ingenieure und Händler erst in der Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Anzahl der Ergebnisse und Daten bestätigt nach und nach die technologische Bedeutung und die Möglichkeiten der Anwendung von diesen Materialien in manchen Bereichen. Obwohl am Anfang größere Bemühungen hauptsächlich dem Studium und der industriellen Produktion von synthetischen Zeolithen gewidmet wurden, in den letzten Jahrzehnten richtet sich die Aufmerksamkeit immer mehr auf den natürlichen Zeolith.

Schöne Kristalle sind oft ein Bestandteil von mineralogischen Museums- und Privatsammlungen. Das Kennenlernen dieses einzigartigen Minerals verschiebt sich aber allmählich immer mehr auf die praktische Ebene. Zeolith wird zum aufgesuchten und wichtigen Rohstoff der Gegenwart.

Zeolith nicht nur als Adsorbens und Katalysator

Natürlicher Zeolith ist chemisch gesehen ein komplizierter wasserhaltiger Alumosilikat. Er hat eine komplizierte Kristallstruktur und im Rahmen der Klassifizierung von Mineralen gehört er zur Gruppe sog. Tektosilikaten. Durch seine spezifischen kristallographischen und chemischen Eigenschaften verfügt Zeolith über einzigartige Eigenschaften, erforderlich für die charakteristische ionische Anwendung. Bekannt und angewendet werden seine Eigenschaften in der Produktion von sog. Molekularsieben. Natürlicher Zeolith dient auch als wirksames Adsorbens und Katalysator. Es ist ein stabiles und resistentes adsorptives Material, auch nach der spezifischen technologischen Behandlung durch Dehydratationsverfahren.

Thermische und chemische Behandlung

Die Eigenschaften von Zeolith, die den Charakter von molekularen „Sieben“ haben und seine viele andere physikalisch-chemische Eigenschaften können durch die thermische oder chemische Behandlung entsprechend modifiziert werden. Auf diese Weise modifizierte Oberflächeneigenschaften und Funktionen bieten eine effektive und breite Anwendung von diesen Materialien in Industrie, Landwirtschaft, Umweltschutz und anderen Bereichen. Sehr notwendig und erforderlich sind sie hauptsächlich für die Reinigung und Behandlung von verschmutzten Gewässern mit toxischen metallorganischen Stoffen.

Niedrigere Kosten für die Herstellung und die Verfügbarkeit

zeolith

Wasserverschmutzung ist ein großes Problem

Synthetische Analogien des natürlichen Zeoliths werden normalerweise in einer Vielzahl von technologischen Behandlungs- und Reinigungsverfahren angewendet. Niedrigere Herstellungskosten für die Förderung und Modifizierung, die unter anderem vom untertägigen Vorkommen massiver Lagerstätten des natürlichen Zeoliths abhängig sind, ermöglichen seine Verfügbarkeit, auch aus wirtschaftlicher Sicht, für deutlich breitere Anwendungen. Der industriell wichtigste Typ von diesen Bodenschaft ist das Mineral Klinoptilolith.

Gegenwärtiges geschäftliches Interesse an Produkten auf Basis des natürlichen Zeoliths steigt unaufhörlich. Diese Tatsache bestätigt auch die steigende Förderung und der Gesamtbetrag der geförderten und bearbeitenden Rohstoffe von Zeolith Charakter. Dieser Typ der Rohstoffe befindet sich in den reichen Lagerstätten auch auf unserem Gebiet. Es wird hauptsächlich in der Lokalität Nižný Hrabovec gefördert.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.